Sonntag, 3. Januar 2016

Lesestoff 2015 - Liste meiner Hörbücher und E-Books

Heute stelle ich einmal die Bücher vor, die ich zwischen November 2014 und Dezember 2015 gelesen bzw. als Hörbücher gehört habe. Letzteres ist eine gute Option für Berufspendler wie mich. Seit ich ein Audible-Abo habe, kann ich meine Zeit im Auto nutzen und das sind 70 bis 90 Minuten täglich. 

Bei der Auswahl meiner Bücher lasse ich mich leiten von Bestsellerlisten, persönlichem Interesse, Bewertungen anderer Leser und auch vom Umfang des Buches. Hörbücher können für mich nicht lang genug sein. Echter Lesestoff darf auch mal ein Ende haben, denn hierfür fehlen mir Zeit und Muße.




Bei keinem der folgenden Bücher habe ich daneben gegriffen. Alle sind lesenswert. Die Liste ist chronologisch, also wertungsfrei geordnet:


Haruki Murakami
Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki
Hörbuch, 8 Stunden, 59 Minuten

Ruhige, langsam erzählte Geschichte. Hat mich auf den Geschmack gebracht, mehr von Murakami zu hören.
Walter Isaacson 
Steve Jobs - Die autorisierte Biografie des Apple-Gründers
Hörbuch, 26 Stunden

Neben der persönlichen Biografie Jobs' kann man hier die Geschichte des Unternehmens Apple und seiner Produkte nachvollziehen und etwas über Führung lernen, das man gleich wieder vergessen sollte.
Ken Follett
Sturz der Titanen (Die Jahrhundert-Saga 1) 
Hörbuch, 37 Stunden, 04 Minuten

Ein geschichtlicher Abriss vom Beginn des 20. Jahrhunderts bis zur Wiedervereinigung Deutschlands am Beispiel vierer englischer, deutscher, russischer und amerikanischer Familien.

Ken Follett
Winter der Welt (Die Jahrhundert-Saga 2) 
Hörbuch, 35 Stunden, 50 Minuten


Ken Follett
Kinder der Freiheit (Die Jahrhundert-Saga 3) 
Hörbuch, 42 Stunden, 10 Minuten
Haruki Murakami
1Q84 (Buch 1 & 2)
Hörbuch, 30 Stunden, 50 Minuten

Außergewöhnlicher Roman in drei Teilen, ruhig und langsam vorangetrieben, typisch Murakami.
Haruki Murakami
1Q84 (Buch 3)
Hörbuch, 17 Stunden, 16 Minuten

Rohinton Mistry
Hörbuch, 27 Stunden, 08 Minuten

In dieser im Indien des letzten Jahrhunderts spielenden Geschichte geht alles den Bach hinunter. Nicht die Spur eines Happy Ends. Das Buch ist ein absolutes Highlight (das gilt auch für den Sprecher).
John Irving
Witwe für ein Jahr
Hörbuch, 24 Stunden, 28 Minuten

Unterhaltsame und stellenweise amüsante Familiengeschichte aus Amerika, die eigentlich ein Drama ist.

Graig Lancaster
Hörbuch, 10 Stunden, 17 Minuten

Dieses Buch gestattet den Einblick in das Leben eines Autisten. Die zwanghaften Wiederholungen zerrten etwas an meiner Geduld und der Vorleser ist leider zu alt für Edward. Ich bin mir nicht sicher, ob ich die Fortsetzung hören werde.

Donna Tartt
Der Distelfink
Hörbuch, 33 Stunden, 25 Minuten

Hier wird die Geschichte eines Jungen/jungen Mannes erzählt, die durch ein tragisches Ereignis an ein wertvolles Gemälde geknüpft wird.
Hörbuch, 12 Stunden, 36 Minuten

Eine Science Fiction, die mit dem heutigen Stand der Wissenschaft/Technik auskommt. Das macht sie interessant und informativ. Klare Empfehlung. 
Thomas Schulz
Was Google wirklich will - Wie der einflussreichste Konzern unsere Zukunft verändert
Hörbuch, 11 Stunden, 11 Minuten

Dieses Buch eines Spiegel-Redakteurs zeigt die Intensionen der Google-Gründer auf und räumt mit einigen Vorurteilen auf. 
Frank Schätzing
Der Schwarm
Hörbuch, 38 Stunden, 08 Minuten

Sprachlich unterirdisch, aber eine interessante Fiktion, die das wettmacht.
Lars Mytting
Der Mann und das Holz - Vom Fällen, Hacken und Feuermachen
E-Book, 222 Seiten

Empfohlen vom Revierförster, der meinen Motorsägenlehrgang abgehalten hat. Und ja, nachdem ich es gelesen hatte, habe ich zu Axt und Säge gegriffen und meinen Brennholzvorrat in Ordnung gebracht. Wer mit Holz heizt und dieses nicht fertig kauft, wird durch dieses Buch gut unterhalten und informiert.
Peter Wohlleben
Das geheime Leben der BäumeWas sie fühlen, wie sie kommunizieren - die Entdeckung einer verborgenen Welt
E-Book, 224 Seiten

Dieses Buch hat es in die Sachbuch-Bestsellerlisten geschafft und zwar zurecht. Wer den Wald liebt, sollte sich das Wissen dieses Buches erschließen.
Dörte Hansen
Altes Land
E-Book, 289 Seiten

Ein großartiges Stück Gegenwartsliteratur ganz nach meinem Geschmack. Es beginnt mit der Ankunft ostpreußischer Flüchtlinge im Alten Land (bei Hamburg) und führt in die heutige Gesellschaft. Die Erinnerung an die Flucht begleitet den Leser. Dabei wird niemals der Zeigefinger erhoben.